Geänderte Vorfahrt am Bahnübergang in der Hauptstraße in Unterelchingen

Bei der letzten allgemeinen Verkehrsschau, bei der u. a. auch die Bahnübergänge besichtigt wurden, hat der Vertreter des Eisenbahnbundesamtes (oberste Aufsichtsbehörde der Bahn) bemängelt, dass der Stauraum südlich des Bahnüberganges Hauptstraße in Unterelchingen für Linksabbieger in die Weißinger Straße zu kurz ist und durch bauliche Maßnahmen auch nicht verlängert werden kann. Es besteht die Gefahr, dass häufig Fahrzeuge auf dem Bahnübergang zum Stehen kommen, wenn ein vorausfahrendes Fahrzeug links in die Weißinger Straße abbiegen möchte. Werden solche verkehrsgefährdenden Mängel festgestellt, liegt es am verantwortlichen Straßenbaulastträger (bei Gemeindestraßen die Gemeinde), diese Mängel durch geeignete Maßnahmen zu beheben.

 

Am 05.11.2020 wurde daher am Bahnübergang Hauptstraße in Unterelchingen auf der Südseite des Überganges durch Beschilderungs- und Markierungsarbeiten die bisherige Vorfahrtsregelung geändert. Der Verkehr, der in Richtung Süden den Bahnübergang quert und links in die Weißinger Straße abbiegen möchte, hat nun Vorfahrt, ebenso der Verkehr, der aus Richtung Weißinger Straße den Bahnübergang queren möchte. Die Verkehrsteilnehmer, die von der Nersinger Straße Richtung Bahnübergang fahren, müssen dem linksabbiegenden Verkehr Richtung Weißinger Straße die Vorfahrt gewähren. Entsprechende Markierungen, Verkehrs- und Hinweisschilder weisen auf die geänderte Vorfahrtsregelung hin. Alle anderen Vorfahrtsregelungen im Einmündungsbereich Nersinger Straße und Weißinger Straße bleiben unverändert.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Beachtung.

Das könnte Sie auch interessieren
Veranstaltungen Veranstaltungen
Online Dienste Online Dienste
Elchingen App Elchingen App