Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Stand: 24.11.2020)

Einrichtungen der Gemeinde Elchingen
Folgende gemeindliche Einrichtungen sind bis auf Weiteres geschlossen:

  • Hallenbad an der Mittelschule Elchingen

  • Konstantin-Vidal-Haus Oberelchingen

  • Alle Turn- und Sporthallen sowie Sportplätze (außer Schulsport)
  • Alle gemeindlichen Räumlichkeiten, die laut dem Gebührenverzeichnis der Gemeinde Elchingen angemietet werden können

Folgende gemeindliche Einrichtungen sind geöffnet:

  • Das Rathaus sowie das Bürgerbüro Thalfingen sind ab 01.12.2020 wieder für dringende Angelegenheiten, die keinen Aufschub dulden, eingeschränkt geöffnet. Eine persönliche Vorsprache ist nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter Tel.: 0731/2066-0 oder direkt beim zuständigen Sachbearbeiter möglich. Beim Zutritt zu den Dienstgebäuden muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden, die Hände sind zu desinfizieren. Ohne Termin und ohne Maske kann der Zutritt leider nicht erfolgen. Vorzugsweise sollten Anliegen per Telefon, E-Mail oder auf dem Schriftweg geklärt werden. Einige Behördengänge lassen sich auch online unter www.elchingen.de erledigen.
  • Der Wertstoffhof an der Kläranlage ist zu folgenden eingeschränkten Zeiten geöffnet: 

    Montag: 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr
    Mittwoch: 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr
    Samstag: 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr

    Wir bitten die Mitbürgerinnen und Mitbürger weiterhin zu prüfen, ob ein Besuch des Wertstoffhofes tatsächlich absolut nötig und dringend ist und nicht auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden kann. Halten Sie dabei bitte den empfohlenen Abstand von mindestens 1,5 m zu anderen Besuchern ein. Auf dem Wertstoffhofgelände muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Wartezeiten können reduziert werden, wenn der Wertstoffhof erst gegen Ende der Öffnungszeiten aufgesucht wird. Aus organisatorischen Gründen ist unter der Woche eine Öffnung vor 17.00 Uhr leider nicht möglich.
  • Die Gemeindebücherei in der Grundschule Thalfingen kann zu den Regelöffnungszeiten besucht werden
  • Spielplätze sind nutzbar. Kinder müssen in Begleitung von Erwachsenen sein

 

7-Tages-Inzidenzwert
Mit Stand vom 23.11.2020 beträgt die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis Neu-Ulm 230,59. Damit wird nun auch der höchste Warnwert ("dunkelrot") von 200 überschritten.

 

Kontaktbeschränkung
Der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum und der Teilnehmerkreis von Zusammenkünften in privat genutzten Räumen und auf privat genutzten Grundstücken ist auf die Angehörigen von zwei Hausständen beschränkt. Die beiden Hausstände dürfen maximal aus 10 Personen bestehen.


Am 25.11.2020 berät der Bund-Länder-Gipfel über Maßnahmen, die ab 01.12.2020 gelten sollen. Eine Verlängerung der bestehenden Einschränkungen mit einer geringfügigen Verschärfung (z.B. Treffen von 5 statt 10 Personen aus zwei Hausständen) bis mindestens 20.12.2020 ist wahrscheinlich. 

 

Maskenpflicht allgemein
Es besteht eine Maskenpflicht auf den Begegnungs- und Verkehrsflächen von öffentlichen Gebäuden, Kulturstätten, Freizeiteinrichtungen und Arbeitsstätten, insbesondere in Fahrstühlen, Fluren, Kantinen und Eingängen; Gleiches gilt für den Arbeitsplatz, soweit der Mindestabstand von 1,5 m nicht zuverlässig eingehalten werden kann. Zudem besteht eine Maskenpflicht auf stark frequentierten öffentlichen Plätzen, die von den Landkreisen oder kreisfreien Städten festzulegen wären. Das Landratsamt Neu-Ulm sieht bisher von einer namentlichen Nennung von stark frequentierten öffentlichen Plätzen ab.


Alkoholverbot
Die Abgabe von alkoholischen Getränken an Tankstellen und durch sonstige Verkaufsstellen und Lieferdienste ist in der Zeit von 22.00 Uhr bis 06.00 Uhr untersagt. Auf stark frequentierten öffentlichen Plätzen ist der Konsum von Alkohol in der Zeit von 22.00 Uhr und 06.00 Uhr untersagt.


Sport
Der Betrieb und die Nutzung von Sporthallen, Sportplätzen, Fitnessstudios, Tanzschulen und anderen Sportstätten ist unabhängig von der Personenzahl im Indoorbereich vollständig untersagt. Lediglich auf Sportstätten unter freiem Himmel ist die Ausübung von Individualsportarten allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands erlaubt. Profisportveranstaltungen dürfen ohne Zuschauer stattfinden.

 

Kulturstätten, Freizeiteinrichtungen
Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, sind geschlossen. Dazu gehören: Theater, Opern, Konzerthäuser und ähnliche Einrichtungen, Kinos, Freizeitparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten (drinnen und draußen), Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnliche Einrichtungen, Prostitutionsstätten, Schwimm- und Spaßbäder, Saunen, Thermen, Wellnesseinrichtungen, Museen, Zoos, Seilbahnen und ähnliche Einrichtungen.

 

Veranstaltungen
Veranstaltungen, Versammlungen, Ansammlungen und Festivitäten aller Art sind untersagt, ausgenommen sind verfassungsrechtlich geschützte Bereiche (z. B. Gottesdienste, Versammlungen nach dem Bayerischen Versammlungsgesetz). 

 

Gastronomie / Hotellerie / Tourismus
Gastronomiebetriebe sowie Bars, Kneipen und ähnliche Einrichtungen sind geschlossen. Clubs und Diskotheken bleiben geschlossen. Davon ausgenommen ist die Lieferung und Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause sowie der Betrieb von Kantinen. Bitte unterstützen Sie die Gastronomiebetriebe in Elchingen mit ihren speziellen Mitnahmespeisekarten.

Übernachtungsangebote im Inland werden nur für notwendige und ausdrücklich nicht touristische Zwecke zur Verfügung gestellt.



Geschäfte
Der Groß- und Einzelhandel hat unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlagen insgesamt geöffnet. Es darf sich in den Geschäften aber weiterhin nur ein Kunde je 10 m² Verkaufsfläche aufhalten.

 

Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe sind geschlossen, weil in diesem Bereich eine körperliche Nähe unabdingbar ist. Medizinisch notwendige Behandlungen (z. B. Physio-, Ergo-, Logotherapie, Podologie / Fußpflege) bleiben weiter möglich. Friseursalons haben unter den bestehenden Auflagen zur Hygiene geöffnet.

 

Schulen
In den Elchinger Schulen findet Präsenzunterricht statt.


Allgemein gilt ein 3-Stufen-Plan des Bayerischen Kultusministeriums:

 

  • Stufe 1: Regelbetrieb unter Hygieneauflagen (7-Tage-Inzidenz unter 35)
  • Stufe 2: Maskenpflicht im Unterricht (7-Tage-Inzidenz zwischen 35 und 50)
  • Stufe 3: Wechselmodell und Maskenpflicht (7-Tage-Inzidenz über 50)


Es gilt weiterhin die Stufe 3. Es besteht Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände und während des Unterrichts für Schülerinnen und Schüler aller Schularten mit Tragepausen beim Stoßlüften und auf dem Schulhof bei Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m.

Im Freistaat Bayern werden die Weihnachtsferien um drei Tage verlängert und beginnen bereits am 21.12.2020.

Der Bund-Länder-Gipfel berät am 25.11.2020 auch über den Schulbetrieb. In den weiterführenden Schulen wird die Wiedereinführung des Unterrichts im wöchentlichen Wechsel für bestimmte Klassenstufen diskutiert.

  

Kindertagesbetreuung
Einschränkungen in der Kindertagesbetreuung allein aufgrund eines bestimmten eingetretenen Inzidenzwerts erfolgen derzeit nicht. Maßnahmen in Kindertageseinrichtungen werden nur angeordnet, wenn ein Infektionsgeschehen vorliegt. Die Kinder müssen jedoch weiter in festen Gruppen betreut und gefördert werden. 



Teststationen
Das Corona-Testzentrum des Landkreises Neu-Ulm befindet sich in Weißenhorn (Gebäude des ehem. Supermarktes Feneberg, Kammerlanderstraße 1, 89264 Weißenhorn). Dort können sich alle Personen mit Wohnsitz im Landkreis Neu-Ulm und das Personal von Schulen und Kindertagesstätten mit Arbeitsort im Landkreis Neu-Ulm kostenlos testen lassen. Eine Testung ist nur nach vorheriger Anmeldung auf dem Registrierungsportal  https://portal.huber-health-care.com/signup möglich. Im Freistaat Bayern ist weiterhin auch in den Arztpraxen ohne die Angabe von Gründen möglich, jedoch sind die Testkapazitäten nahezu ausgereizt.

 

Reiserückkehrer
Wer aus einem Risikogebiet in den Freistaat Bayern einreist, muss sich selbst für zehn Tage zu Hause isolieren und dem Gesundheitsamt im Landratsamt Neu-Ulm mitteilen, dass er oder sie unter die Quarantäneverpflichtung fällt. Die Mitteilung hat digital über die Homepage https://www.einreiseanmeldung.de zu erfolgen.


Ist ein Coronatest negativ, der frühestens fünf Tage nach der Einreise durchgeführt wird, endet die Quarantänezeit vor Ablauf der zehn Tage. Zur Durchführung der Testung darf die Quarantäne unterbrochen werden. 

 

Allgemeine Informationen
Weitere Informationen zur Coronavirus-Pandemie erhalten Sie auf der Homepage des Landratsamtes Neu-Ulm unter www.landkreis.neu-ulm.de  sowie auf der Homepage des Robert Koch-Instituts unter www.rki.de.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Veranstaltungen Veranstaltungen
Online Dienste Online Dienste
Elchingen App Elchingen App