Auf den Spuren Napoleons und der ehemaligen Reichsabtei Elchingen

Bei klarer Fernsicht sind die Alpen greifbar nahe. Aber auch die Geschichte der ehemaligen Reichsabtei Elchingen ist uns so nah.
Faszinierende Geschehnisse der 700jährigen Klostergeschichte geben uns Einblick in eine vergangene Welt, geprägt von Höhen und Tiefen. Anzutreffen sind auch heute noch die Spuren eines "großen" Mannes: Napoleon Bonaparte.

Einige Stationen:
-
Das Martinstor gilt heute als eines der reizvollsten Gebäude im Landkreis und diente lange Zeit als Apotheke, "Hexenstüberl" genannt
- Erleben Sie die prächtige Ausstattung und das herrliche Farbenspiel von weiss, ocker und gold in der Pfarr- u. Wallfahrtskirche St. Peter und Paul
- am Modell der ehemaligen Reichsabteil Elchingen lernen Sie die über 700jährige Geschichte der Benediktiner, geprägt von Höhen und Tiefen, kennen
- Am original Kriegsschauplatz erhalten Sie Details zur Schlacht von Elchingen, wo sich Franzosen und Österreicher im Oktober 1805 eine blutige Schlacht lieferten.

Mitzubringen sind:
Festes Schuhwerk und dem Wetter entsprechende Kleidung. Die Tour ist für Rollstuhlfahrer und stark Gehbehinderte nicht geeignet.

Ort, Startpunkt:
Parkplatz "Napoleonshöhe" Oberelchingen - Göttinger Weg

Termin, Uhrzeit:
Nach Vereinbarung

Dauer:
Für die Exkursion sind ca. 2 Std. einzuplanen. Variationen sind möglich.

Preis:
Gruppe (max. 30 Pers.): 60,-- €

Buchung und Info unter:
Gerold Bosler, Neystr. 7, 89275 Elchingen
Tel.: 07308-7211, Handy: 0172-7661540
E-Mail: gerold.bosler@online.de 

oder unter:

E-Mail: info@gaestefuehrer-schwaebisches-donautal.de
Internet: www.gaestefuehrer-schwaebisches-donautal.de

Das könnte Sie auch interessieren
Veranstaltungen Veranstaltungen
Online Dienste Online Dienste
Elchingen App Elchingen App